FANDOM


Francis Conworth
Francis Conworth
Biografische Informationen

Geburtsdatum:

ca. 1957

Blutstatus:

Muggelstämmig

Titel:

  • Hüter
  • Vertrauensschüler
Physische Informationen

Geschlecht:

Männlich

Spezies:

Mensch

Haarfarbe:

Aschbraun

Augenfarbe:

Blau

Zugehörigkeit

Haus:

Ravenclaw

Loyalität:

[Source]

Francis Conworth (* 1957) war ein muggelstämmiger Zauberer und Ravenclaw-Schüler an der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei von 1968 bis 1975. Er spielte seit seinem dritten Schuljahr für das Ravenclaw Quidditchteam als Hüter und blieb nach seiner Verletzung im fünften Jahr als Reserve-Hüter im Team. Im selben Jahr wurden er und Sarah Carpenter zu Vertrauensschülern ihres Hauses ernannt.

Biografie

Ausbildung in Hogwarts

Frühe Jahre

Francis besuchte die Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei von 1968 bis 1975. Er wurde dem Haus Ravenclaw zugeteilt und freundete sich mit seiner Mitschülerin Sarah Carpenter aus seinem Jahrgang an. In seinem dritten Jahr wurde Francis als Hüter in die Quidditchmannschaft von Ravenclaw aufgenommen, wo er sich später auch mit Teamkollegen Harvey Sparrow, Beatrix Waterforth, Daniel Pine, Ewan McGilligan und Kenneth White anfreundete.

Fünftes Jahr

Francis verletzt

Franics liegt nach seinem Sturz verletzt am Boden

Zu Beginn seines fünften Schuljahres wurden Francis und Sarah zu den Vertrauensschülern ihres Hauses ernannt. Wie in den Jahren zuvor spielte er als Hüter der Mannschaft während Sarah als neue Kapitänin mit Harvey Sparrow und Beatrix Waterforth zwei neue Treiber hinzu holte. Während des ersten Spiels gegen Slytherin entdeckten die beiden Sucher Kenneth White und Alucard Alford den goldenen Schnatz und nahmen die Verfolgung auf. Der Schnatz flog dabei gefährlich dicht an den Torringen der Ravenclaws vorbei, wo Francis ihn aufgrund der angreifenden Slytherin Jäger nicht bemerkte. Zwar konnte Kenneth vorbeiziehen und den Schnatz fangen, doch Alucard stieß frontal mit ihm zusammen und beide stürzten zu Boden, wo sie zunächst liegen blieben. Während Madam Hooch sich um die Verletzten kümmerte, kam es zu fast einer Prügelei zwischen Peter Corway und Daniel Pine. Nachdem Madam Hooch sie auseinander gebracht und das Spiel mit einem Sieg für Ravenclaw beendet hatte, wurden Francis und Alucard in den Krankenflügel gebracht.

Sarah Francis Krankenflügel

Sarah und Francis im Krankenflügel

Während Alucard mit einer Platzwunde am Kopf und einem gebrochenen Arm noch am selben Abend von Madam Pomfrey wieder entlassen wurde, musste Francis aufgrund einer schweren Verletzung der Wirbelsäule mehrere Monate im Krankenflügel liegen. Das Team suchte nun nach einem Hüter, denn obwohl sie das Spiel gegen Hufflepuff trotzdem gewinnen konnten, brauchten sie jemanden gegen neuen Jäger der Gryffindors, James Potter. Nachdem Madam Hooch während einer Besenflugstunde gesehen hatte, wie Greg Jellington freihändig auf einem Besen schwebte, erkannte sie sein Potenzial als Hüter und schlug ihn Sarah als mögliche Wahl vor. Als Greg sich einverstanden erklärte für ihn einzuspringen, brachte Francis ihm an seinem Krankenbett die Spielzüge und Taktiken bei und erklärte ihm, worauf er als Hüter achten musste, um ihn auf Training gegen Gryffindor vorzubereiten.

Nach seiner Entlassung am Tag des Spiels gegen Gryffindor war Francis unter den Zuschauern auf der Tribüne, um Greg zuzusehen und das Team anzufeuern. Obwohl der Sieg und schließlich auf der Pokal an Gryffindor ging, war das gesamte Team der Ansicht, dass Greg sich tapfer geschlagen hatte und Francis überließ ihm deshalb seinen festen Platz als Hüter, blieb jedoch als Reserve im Team, um Greg weiterhin zu helfen.

Äußere Erscheinung

Francis war ein hübscher großgewachsener junger Mann mit strahlend blauen Augen und aschbraunem glänzenden Haar.

Magische Fähigkeiten und Talente

Etymologie

"Francis", entstanden als Spitzname "Francesco", (kleiner Franzose) von Giovanni Bernardone, bekannt als heiliger Franziskus von Assisi. Die deutsche Form "Franziskus" ist eine Latinisierung dieses italienischen Spitznamens, der verbreitete Vorname "Franz" wiederum eine Kurzform davon.